Transporte weltweit

Transporte weltweit

Der Transport von Gütern ist zu einem sehr wichtigen Bestandteil unserer Gesellschaft geworden. Spätestens seit der Globalisierung wollen wir Produkte im- und exportieren. Dafür gibt es viele Möglichkeiten, aber nicht alle sind für alle Güter gleichermaßen geeignet. Deswegen kann auch die Wahl des richtigen Transportunternehmens eine Herausforderung sein.

Die größten Logistik-Unternehmen

Es gibt eine ganze Menge Logistik-Unternehmen – einige davon sind jedem bekannt. Andere sind in anderen Teilen der Welt sehr beliebt, werden in Europa aber größtenteils nicht genutzt:

  • UPS - United Parcel Service ist ein amerikanischer multinationaler Paketzusteller und ein Anbieter von Lösungen für das Lieferkettenmanagement. Zu den Dienstleistungen gehören auch eine Frachtfluggesellschaft, ein frachtbasierter Lkw-Transport und einzelhandelsbasierte Verpackungs- und Versandzentren. UPS beschäftigt ca. 444.000 Mitarbeiter mit ca. 240.000 Zustellern, die internationale Pakete in mehr als 220 Länder zustellen.
  • FedEx - Die FedEx Corporation ist ein multinationales US-amerikanisches Kurierdienstunternehmen mit Hauptsitz in Memphis, Tennessee. FedEx bietet eine umfassende Palette von Online-Diensten für die Versandvorbereitung, Paketverfolgung, Versandtarife und Tools für internationale Versender und kleine Unternehmen. Der Name FedEx ist eigentlich eine Abkürzung des Namens der ursprünglichen Luftfahrtsparte des Unternehmens, Federal Express.
  • Japan Railways Group - Die Japan Railways Group ist besser bekannt als JR Group und besteht aus sieben gewinnorientierten Unternehmen, die 1987 den Großteil der Vermögenswerte und des Betriebs der staatlichen japanischen Staatsbahn übernommen haben. Die JR-Gruppe verfügt über eine Gesamtstreckenlänge von etwa 12.500 Meilen, von denen etwa die Hälfte elektrifiziert ist.
  • DHL - DHL ist eine der bekanntesten Logistikmarken der Welt und spezialisiert auf internationalen Versand, Kurierdienste, Straßen- und Schienentransport, Luft- und Seefracht, internationale Paket- und Expressdienste sowie Kontraktlogistik. Das 1969 in den USA gegründete Unternehmen war bereits Ende der 70er Jahre global tätig.

Was sind die größten Herausforderungen für Logistik-Unternehmen?

Von Transportunternehmen wird sehr viel abverlangt. Vor allem Privatkunden sind sehr fordernd. Kunden wollen zunehmend volle Transparenz ihrer Aufträge und Bestände über den gesamten Lebenszyklus vom Rohmaterial über die Fertigwaren bis hin zum Verkauf und manchmal auch zur Rückwärtslogistik fordern.

Das bedeutet, dass jeder Auftrag und die zugehörigen Details auf Artikelebene jederzeit in Echtzeit sichtbar sein müssen. Und das kennen wir selbst – wir bestellen etwas und wollen am liebsten jeden Schritt der Lieferung live mitverfolgen. Als Kunde ist das sehr komfortabel, für die Unternehmen selbst allerdings ein unfassbarer Aufwand.

Den Kunden die gewünschte Flexibilität und Transparenz zu bieten, ist besonders schwierig, da viele Logistikdienstleister Kunden bedienen müssen, die über den ganzen Globus verstreut sind.

Was genau sind die Aufgaben und Forderungen an ein Logistik-Unternehmen?

Die Aufgabe eines Logistik-Unternehmens besteht darin, die Bewegung und Lagerung von Waren, Dienstleistungen und Informationen innerhalb des Lieferkettennetzes zu kontrollieren, da diese Unternehmen als Ausgangspunkt und Verbrauchspunkt fungieren.

Logistik-Unternehmen übernehmen alle Funktionen der Versorgungskette wie Bestandsverwaltung, Lagerhaltung, Transport, Kundendienst und Einkauf und können je nach den Anforderungen des Kunden weitere Funktionen übernehmen.

Die Versorgungskette spielt eine wichtige Rolle für den effizienten Fluss von Waren und Dienstleistungen von einem Punkt zum anderen, da die Koordinierung der Liefer- und Materialbewegungen zu einem globalisierten Prozess geworden ist, weshalb Logistikunternehmen eine wichtige Rolle bei der Beförderung von Waren von einem Ort zu einem anderen spielen.

Sie wollen mehr erfahren? Hier geht es mit wichtigen Informationen weiter:

Menu